Waldzeit – ein unvergessliches Erlebnis!

„Spielen im Wald und im Freien ist Bodybuilding für die Abwehrkräfte!“

Zu jeder Jahreszeit sind wir vier Vormittage im Wald!

Was machen wir dort: Wir sammeln Naturmaterial, spielen am Tippi, entdecken jeden Tag neue Naturphänomene und beobachten aktiv die Unterschiede von Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell sich die Kinder im Wald einfinden, die Spielmöglichkeiten dort annehmen und von Waldzeit zu Waldzeit mehr vertraut mit den Gegebenheiten werden. Sobald der Winter die Wege in eine Schlitterbahn verwandelt, sind die Schneeanzüge besonders strapaziert. Die Natur beobachten, den Frühling riechen, Käfer entdecken. Ostern ist im Wald besonders schön! Im Sommer sind wir besonders gerne am Tippi (von unseren Eltern gebaut) und aus unseren Kindern werden Indianer, Steinzeitmenschen, Jäger und vieles mehr. Haben Sie schon einmal ein Blättersofa gemacht? Herrlich! Der Herbst verwandelt den Wald in eine wunderschöne Farbenpracht.

Das alles erlebt Ihr Kind während den Waldzeiten und kann sich motorisch, sozial, emotional und kognitiv optimal weiterentwickeln.

In unserem Bollerwagen haben wir alles, was zum guten Gelingen beiträgt: Handy, Wechselkleidung, Wasser, Seife, Toilettenpapier, Klostuhl, Verbandsmaterial, Foto und noch einiges mehr!

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information